Verein übernimmt Trägerschaft für das Karl-Dippoldsmann-Haus

Nutzungsvereinbarung wurde am 01.03.2019 unterzeichnet

Das Dorfgemeinschaftshaus in Hausen wird ab April 2019 durch den eigens für diesen Zweck gegründeten „Förderverein DGH Hausen“ verwaltet und betreut. Dies ist das Ergebnis von mehr als einjährigen Infoveranstaltungen, Gesprächen und Abstimmungen im Vorstand des Vereins und dem Gemeindevorstand.

Gemäß dem Beschluss der Gemeindevertretung Oberaula vom 26.08.2013 sollen zukünftig die Trägerschaften für alle Dorfgemeinschaftshäuser der Gemeinde durch örtliche Gruppen oder Vereine übernommen werden.

Mit der jetzigen Unterzeichnung der Nutzungsvereinbarung für das DGH in Hausen ist nunmehr das zweite der insgesamt fünf Dorfgemeinschaftshäuser der Gemeinde Oberaula in die Trägerschaft eines örtlichen Vereins überführt worden

Damit will die Gemeinde langfristig Verwaltungskosten einsparen und eine bessere Nutzung der kommunalen Liegenschaften erreichen.

Der Verein wird einen jährlichen Bewirtschaftungskostenzuschuss von der Gemeinde erhalten. Darüber hinaus werden dem Verein weitere Zuschüsse für die regelmäßige Nutzung des DGH durch örtliche Vereine gewährt, um diesen auch weiterhin eine unentgeltliche Nutzung im Sinne des jeweiligen Vereinszweckes zu ermöglichen.

Ab dem 1. April 2019 wird das DGH Hausen komplett durch den Förderverein verwaltet, der ab diesem Zeitpunkt die Vermietung der Räumlichkeiten und jegliche andere Nutzung des Dorf- gemeinschafthauses organisiert. Die entsprechenden Ansprechpartner und Telefonnummern werden rechtzeitig und wiederkehrend im Knüll-Schwalm-Boten sowie auf der Homepage der Gemeinde veröffentlicht.

Bürgermeister Wagner dankte dem Verein und besonders dem Vereinsvorstand für die konstruktive Zusammenarbeit mit der Gemeinde und hofft, dass in den nächsten Monaten die Vereinbarungen für die weiteren Dorfgemeinschaftshäuser der Gemeinde mit örtlichen Gruppen oder Vereinen abgeschlossen werden können.

Nutzungsvereinbarung_DGH_Hausen_20190301

Foto von der Unterzeichnung der Nutzungsvereinbarung;
vorne: Vereinsvorsitzender Erwin Albert und Bürgermeister Klaus Wagner, dahinter: Erster Beigeordneter Lothar Maurer und Vereinsvorstandsmitglied Barbara Pollok

Niederschrift über die Sitzung des Ortsbeirates Hausen am 03.02.2019

 

Niederschrift über die Sitzung

des Ortsbeirates Hausen am 03.02.2019

Anwesende:

vom Ortsbeirat: entschuldigt: Gäste:
Jörg AlbertNorbert Braun

Alexander Erler

Jürgen Eckhardt

Herbert Heinisch

Günter Schulze

 

Bärbel Hellwig 

 

Wolfgang HartwigDamian Kozik

 

Die Mitglieder des Ortsbeirates Hausen wurden durch den Ortsvorsteher mit Schreiben vom 22.01.2019 zu einer Sitzung unter Angabe der Tagesordnung, der Zeit (Sonntag, 03.02.2019 18.00 Uhr) und des Ortes der Versammlung (Gasthaus zur Post, Hausen) zu einer Sitzung eingeladen.

 

Ortsvorsteher Jörg Albert begrüßte die anwesenden Gäste und die Mitglieder des Ortsbeirates Hausen.

Der Vorsitzende stellte bei Eröffnung der Sitzung fest, dass gegen die ordnungsgemäße Einberufung keine Einwendungen erhoben wurden.

Von 7 Mitgliedern des Ortsbeirates Hausen sind 6 Mitglieder anwesend – somit ist die Versammlung beschlussfähig.

 

Tagesordnungspunkt 1:  Stellungnahme Haushaltsplan mit Haushaltssatzung 2019                                                                                                                                      

Der Ortsbeirat Hausen nimmt den Haushaltsplan mit Haushaltsssatzung für das Jahr 2019 zur Kenntnis.

Tagesordnungspunkt 2:  Seniorennachmittag am 10.03.2019 ab 14.00 Uhr

Der Seniorennachmittag 2019 findet in gewohnter Weise am Sonntag, 10.03.2019 ab 14.00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus statt. Eine Anmeldung zur besseren Planung ist erwünscht! Die Bewirtung erfolgt durch den Frauenstammtisch.

Tagesordnungspunkt 3: Teilnahme am Sauberhaften Frühlingsputz

Der Ortsbeirat Hausen beteiligt sich in diesem Jahr nicht an der Aktion „Sauberhafter Frühlingsputz“. Zusammen mit dem Heimatverein soll in der wärmeren Jahreszeit eine Müllsammel-Aktion in Verbindung mit einem Arbeitseinsatz durchgeführt werden.

Tagesordnungspunkt 4: Festlegung von Blühflächen

Der Ortsbeirat Hausen schlägt folgende Flächen für die Anlage von Blühflächen vor:

- 2 Brachflächen (Katzbach + Verbindungsweg nach Olberode) – können von Manfred Hellwig zur Verfügung gestellt werden.

- vor bzw. hinter dem Dorfgemeinschaftshaus

- am ehemaligen Feuerlöschteich

- Randstreifen am Dorfplatz (zur Straße Am Damm)

- Böschung / Randstreifen beim Wanderparkplatz

- am Radweg bei bzw. gegenüber den Fitness-Geräten

- Böschung neben der Straße am Ortseingang von Oberaula her

- Grünstreifen zwischen Hauptstraße und Radweg (von Oberaula her)

- am Sportplatz (unter den Birken)

- ungenutzte Flächen im Pflanzenrot

- Freifläche(n) Friedhof

- Grünstreifen rund um die Teiche unterhalb des Ferienparks

Tagesordnungspunkt 5: Themen für das Ortsvorstehertreffen am 26.02.2019

Auf- / Abbau der Weihnachtsbeleuchtung in den Ortsteilen

Tagesordnungspunkt 6: Sachstand zur Umgestaltung des Sportplatzes

Die Planungen und Kostenermittlung verschiedener Projekte laufen. Ein Bericht dazu erfolgt in der nächsten Sitzung des Ortsbeirates.

Tagesordnungspunkt 7: Gründung „Förderverein DGH Hausen“ am 18.11.2018

Ortsvorsteher Jörg Albert berichtet, dass sich der „Förderverein DGH Hausen“ am 18.11.2018 gegründet hat. Den Vorsitz hat Erwin Albert übernommen. Der Ortsbeirat Hausen hat somit die Aufgabe, dieses Vorhaben anzustoßen und zu begleiten, erfolgreich abgeschlossen. Der Vorstand des neuen Vereins wird zeitnah eine Nutzungsvereinbarung mit der Gemeinde schließen, so daß eine Übernahme der Trägerschaft zum 01.04.2019 möglich ist. Der Ortsbeirat wünscht dem „Förderverein DGH Hausen“ alles Gute.

Tagesordnungspunkt 8:  Informationen und verschiedenes

Jörg Albert weist nochmals auf die nächsten Termine hin: am 09.02.2019 Spieleabend und am 02.03.2019 Faschings-Bingo. Beide Veranstaltungen finden im DGH statt.

Ende der Sitzung: 19.14 Uhr

gez.

Alexander Erler                                                                   Jörg Albert

(Schriftführer)                                                                      (Vorsitzender)

Einladung zum Seniorennachmittag

  E I N L A D U N G    ZUM    S E N I O R E N N A C H M I T T A G   2 0 19

Es ist wieder soweit!

Am Sonntag, dem 10. März 2019 findet unser nächster Seniorennachmittag im Karl-Dippoldsmann-Haus in Hausen statt.

Hierzu laden wir Sie, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, recht herzlich ein.

Der Beginn ist für 14.00 Uhr vorgesehen.

Die Frauen vom Frauenstammtisch werden uns mit Kaffee und Kuchen bedienen.

Ein unterhaltsames und vielseitiges Programm mit dem Posaunenchor Oberaula, dem Hausener Singkreis und noch einiges mehr erwartet Sie.

Sie alle werden zum gelingen dieser langjährigen Tradition beitragen.

Der Ortsbeirat freut sich auch wieder über Beiträge aus den Reihen der Senioren.

Wir bitten wieder um Anmeldung bis 03.März, per Telefon/Anrufbeantworter (8209),

E-Mail (ortsvorsteher-hausen@t-online.de), WhatsApp (0178/4812181), über das Kontaktformular

oder Abgabe des Ihnen zugesanten Abschnittes bei Jörg Albert, Am Sportplatz 1.

Mit besten Grüssen

Ihr – Ortsvorsteher – Jörg Albert

Einladung zur Ortsbeiratssitzung am 03.02.2019

An die

Mitglieder des

Ortsbeirates Hausen

Oberaula-Hausen, den 22.01.2019

Sehr geehrte Damen und Herren,

zu einer öffentlichen Sitzung des Ortsbeirates lade ich Sie für

 Sonntag, den 03.02.2019 um 18.00 Uhr

in das Gasthaus „Zur Post“ in Hausen

mit nachstehender Tagesordnung ein.

Mit freundlichen Grüßen

gez: Albert                                                                 F.d.R. Köllner

Ortsvorsteher

 

Tagesordnung:

  1. Stellungnahme zum Haushaltsplan und Haushaltssatzung 2019
  2. Seniorennachmittag am 10. März 2019, ab 14:00 Uhr
  3. Teilnahme am Sauberhaften Frühlingsputz
  4. Festlegung von Blühflächen
  5. Themen für das Ortsvorstehertreffen am 29. Febr. 2019
  6. Sachstand zur Umgestaltung des Sportplatzes
  7. Gründung vom „Förderverein DGH Hausen“ am 18.11.2018
  8. Informationen und Verschiedenes

Für alle Hundebesitzer

Pünktlich zum Nikolaus bekam Hausen eine Hundekotbeutel-Station

Danke für das Aufstellen einer Station zur Entnahme und Abgabe von Hundekotbeuteln an die Mitarbeiter der Gemeinde.

Der Ortsbeirat wünscht sich regen Gebrauch von der Station in der Allee am Sportplatz um Hausen auf Wegen und Plätzen frei von Hundekot zu halten.

Natürlich können die entnommenen Beutel auch in anderen Müllbehältnissen entsorgt werden.

Wer eine andere Gassi-Strecke hat bekommt auch weiterhin Hundekotbeutel bei der Gemeindeverwaltung in Oberaula kostenlos.

Ortsvorsteher

Jörg Albert

IMG-20181206-WA0011 1

Protokoll der Ortsbeiratssitzung vom 13.11.2018

Niederschrift über die Sitzung

des Ortsbeirates Hausen am 13.11.2018

Anwesende:

vom Ortsbeirat: entschuldigt: Gäste:
Jörg Albert

Norbert Braun

Alexander Erler

Jürgen Eckhardt

Günter Schulze

 

Herbert Heinisch

Bärbel Hellwig

 

 

Jürgen Hahl

Uwe Bickert

 

Die Mitglieder des Ortsbeirates Hausen wurden durch den Ortsvorsteher mit Schreiben vom 28.10.2018 zu einer Sitzung unter Angabe der Tagesordnung, der Zeit (Dienstag, 13.11.2018 20.00 Uhr) und des Ortes der Versammlung (Karl-Dippoldsmann-Haus, Hausen) zu einer Sitzung eingeladen.

Ortsvorsteher Jörg Albert begrüßte Vertreter der Vereine sowie die Mitglieder des Ortsbeirates Hausen.

Der Vorsitzende stellte bei Eröffnung der Sitzung fest, dass gegen die ordnungsgemäße Einberufung keine Einwendungen erhoben wurden.

Von 7 Mitgliedern des Ortsbeirates Hausen sind 5 Mitglieder anwesend – somit ist die Versammlung beschlußfähig.

Tagesordnungspunkt 1:  Trägerschaft DGH Hausen                                                                                                                                        

Ortsvorsteher Jörg Albert informierte nochmals über die Gründungsversammlung des Trägervereins für das DGH Hausen am Sonntag, 18.11.2018 um 18.00 Uhr im Gasthaus „Zur Post“ in Hausen.

Tagesordnungspunkt 2:  Blühflächen 2019

Mögliche Standorte für Blühflächen werden bis zur nächsten Sitzung des Ortsbeirates vorgeschlagen und erarbeitet.

Tagesordnungspunkt 3: Grundstücksschenkung für „Dorfplatz“

Jörg Albert informiert, daß Herr Manfred Hellwig das Grundstück des „Dorfplatzes“ der Gemeinde Oberaula zweckgebunden für den Ortsteil Hausen mittels Schenkung übereignet.

Der Ortsbeirat Hausen bedankt sich für die großzügige Schenkung bei Herrn Manfred Hellwig. Künftige Nutzungsmöglichkeiten werden durch den Ortsbeirat ausgearbeitet – Vorschläge bitte an den Ortsvorsteher.

Tagesordnungspunkt 4: Parken am DGH Hausen

Die Parksituation am DGH Hausen ist bei Veranstaltungen und Feiern meist sehr chaotisch. PKW werden auf dem Bürgersteig abgestellt oder einfach auf der Straße so nah wie möglich am Eingang. Dabei wird keine Rücksicht darauf genommen, daß noch Fahrzeuge nach und aus Richtung Ibra fahren können.

Als erste Maßnahme beschließt der Ortsbeirat Hausen einstimmig, daß im Frühjahr auf dem Bürgersteig zwischen Maibaumplatz und DGH sowie vor dem DGH wieder Blumenkübel aufgestellt werden. Damit soll dort ein wildes Parken auf dem Bürgersteig verhindert werden. Weiter soll ein Gesamtkonzept erarbeitet werden, daß u.a. einen Radfahrschutzstreifen auf der Aulastraße vom Ortseingang von Oberaula her bis zur Ortsmitte und unter Einbeziehung des Bürgersteiges vor dem DGH bis zum Bahnradweg vorsehen soll. Einbezogen werden soll auch der Dorfplatz, der zum einen als Parkpfläche für das DGH bzw. bei Veranstaltungen im Ort dienen kann, aber auch als Festplatz für Veranstaltungen genutzt werden kann. Dabei ist auch die Einrichtung eines Fußgänger-Überweges (Zebra-Streifen) im Bereich des Maibaumplatzes zu prüfen.

Der Behindertenparkplatz auf der Rückseite des DGH soll befestigt werden (Pflaster oder Asphalt), da die wassergebundene Decke den heftigen Regenfällen der letzten Jahre nicht standgehalten hat.

Dort lassen sich mit wenig Aufwand auch noch weitere PKW-Stellplätze einrichten.

Tagesordnungspunkt 5: Radwegekonzept

Wie in der Sitzung vom 27.06.2017 bereits beschlossen und weiter oben schon aufgeführt empfiehlt der Ortsbeirat Hausen die Einrichtung eines Radfahrer-Schutzstreifens entlang der Aulastraße bis zur Ortsmitte und weiter unter Einbeziehung des Bürgersteiges vor dem DGH entlang der Rimbergstraße bis zum Bahnhradweg.

Dieser Streifen stellt eine optische Verengung der Fahrbahnbreite dar und dient somit auch der Verkehrsberuhigung.

Tagesordnungspunkt 6: Sachstand zur Umgestaltung des Sportplatzes

Die Planungen und Kostenermittlung verschiedener Projekte laufen. Ein Bericht dazu erfolgt in der nächsten Sitzung des Ortsbeirates.

Tagesordnungspunkt 7:

Stellungnahme zu den Projektideen zur Ortsinnenentwicklung von Uwe Bickert

Uwe Bickert erläutert seine Vorschläge. Der Ortsbeirat nimmt diese Vorschläge zur Kenntnis.

Der Ortsbeirat Hausen beschließt, die Gemeindeverwaltung möge bei den entsprechenden Stellen bei Kreis, Land, Bund und EU (Amt für Bodenmanagement, Hessische Landgesellschaft usw.) Informationen zur Dorfinnenentwicklung anfordern, insbesondere zu möglichen Fördermitteln für Abriss und Neubau bzw. Sanierung. Möglicherweise kann dazu später auch eine Informationsveranstaltung stattfinden.

Tagesordnungspunkt 8:  Informationen vom Ortsvorstehertreffen am 13.09.2018

Jörg Albert berichtet über die Themen vom Ortsvorstehertreffen vom 13.09.2018. Unter anderem wurde die Teilnahme an der Aktion „Sauberhaftes Hessen“ diskutiert. In den letzten Jahren ist die Anzahl der Teilnehmer weiter zurückgegangen. Der Ortsbeirat Hausen schlägt vor, die Schule am Katzbachtal in diese Aktion mit einzubinden. Die Gemeinde möge zu diesem Thema mit der Schulleitung in Kontakt treten.

Tagesordnungspunkt 9:  Termine

Ortsvorsteher Jörg Albert gibt für das Jahr 2019 folgende Termine bekannt:

06.01.2019    Steinzeitfest der Steinzeitfreunde Hausen

19.01.2019    Schlachteessen des FFC Hausen

03.02.2019    Sitzung des Ortsbeirates

09.02.2019    Spieleabend im DGH

19.02.2019    Jahreshauptversammlung Feuerwehr Hausen

02.03.2019    Faschings-Bingo

10.03.2018    Seniorennachmittag

09.04.2019    Sitzung des Ortsbeirates

01.05.2019    Maibaumfest

11.05.2019    Arbeitseinsatz

18.06.2019    Sitzung des Ortsbeirates

03.09.2019    Sitzung des Ortsbeirates

03.10.2019    Kartoffelfest

02.11.2019    Skat-Turnier

05.11.2019    Sitzung des Ortsbeirates

11.11.2019    St.-Martins-Umzug

Tagesordnungspunkt 10:  Informationen und verschiedenes

Ortsvorsteher Jörg Albert berichtet von einem Antrag eine Bürgerin aus Hausen zur Errichtung eines Tretbeckens oder Natur-Tretbeckens im Ortsteil Hausen.

Für die Umsetzung eines solchen Vorhabens werden freiwillige Helfer für den Bau, die Unterhaltung und Pflege einer solchen Anlage sowie Sponsoren gesucht. Wer das Projekt unterstützen will, meldet sich beim Ortsvorsteher.

 

Ende der Sitzung: 21.57 Uhr

gez.

 

Alexander Erler                                                                   Jörg Albert

(Schriftführer)                                                                      (Vorsitzender)

Gründungsveranstaltung DGH Hausen Teil 2

  Oberaula-Hausen, den 04.11.2018

An die

Teilnehmer der 1. Gründungsveranstaltung am 4.11.2018, sowie die Mitglieder des

Ortsbeirates Hausen und neuen Mitglieder

Sehr geehrte Damen und Herren,

zur Gründungsveranstaltung Teil 2 des Vereins „Trägerverein DGH Hausen“ lade ich für

 Sonntag, den 18.11.2018 um 18.00 Uhr

in das „Gasthaus Zur Post“ in Hausen

mit nachstehender Tagesordnung recht herzlich ein.

Mit freundlichen Grüßen

gez: J. Albert

Ortsvorsteher

Tagesordnung:

  1. Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung und der Tagesordnung
  2. Wahl eines Versammlungsleiters
  3. Wahl eines Schriftführers
  4. Feststellung der anwesenden Vereinsmitglieder
  5. Vorstellung und Diskussion des Satzungsentwurfes
  6. Verabschiedung der Satzung
  7. Wahl des Vorsandes
    1. 1. Vorsitzender
    2. 2. Vorsitzender
    3. 3. Vorsitzender
    4. 1. Kassierer
    5. 2. Kassierer
    6. Schriftführer
    7. 1. Beisitzer
    8. 2. Beisitzer
  8. Wahl von 2 Kassenprüfern
  9. Aktivitäten des Vereins

Einladung zur Ortsbeiratgssitzung am 13.11.2018

An die

Mitglieder des

Ortsbeirates Hausen

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

zu einer öffentlichen Sitzung des Ortsbeirates lade ich Sie für

 Dienstag, den 13.11.2018 um 20.00 Uhr

in das Karl-Dippoldsmann-Haus in Hausen

mit nachstehender Tagesordnung ein.

Mit freundlichen Grüßen

gez: Albert

Ortsvorsteher

Tagesordnung:

  1. Trägerschaft DGH
  2. Blühflächen 2019 in Hausen
  3. Grundstücksschenkung für „Dorfplatz“ von Manfred Hellwig an die Gemeinde
  4. Parken am DGH Hausen
  5. Radwegekonzept Hausen
  6. Sachstand Umgestaltung Sportplatz zum Mehrzweck-Sport-Feld
  7. Stellungnahme zu den Projektideen zur Ortsinnenentwicklung von Uwe Bickert
  8. Infos vom Ortsvorstehertreffen am 13.09.2018
  9. Termine 2018/2019
  10. Informationen und Verschiedenes

 

Trägerverein DGH Hausen

Einladung an alle interessierten Einwohner von Hausen

Gründungsveranstaltung eines Vereins/Trägerschaft zur Zukunft des Dorfgemeinschaftshauses in Hausen

am Sonntag, 04.11.2018,um 18:00 Uhr,

im „Gasthaus zur Post“ in Hausen.

 

Wir wollen bei diesem Termin die Umsetzung einer gemeinsamen Unterhaltung des Karl-Dippoldsmann-Haus in Hausen mit einer Vereinsgründung zur Pflege und Vermietung des Dorfgemeinschaftshauses beschließen.

Der Ortsbeirat wurde von der Gemeinde gebeten, an der zukünftigen Nutzungsregelung mitzuwirken. Die Gemeinde hat bereits einen Entwurf für eine Nutzungsvereinbarung erstellt.

Nach Gesprächen mit den Hausener Vereinen und interessierten Bürgern im letzten Jahr wurde die Gründung eines neuen Vereins/Trägerschaft favorisiert, der für die Übernahme der Vermietung und Pflege (innen und außen), sowie für die Abrechnung verantwortlich ist.

Die Einnahmen, sowie ein jährlicher Zuschuss von der Gemeinde, sind für die laufenden Kosten und kleinere Reparaturen (bis max.100,– Euro) zu verwenden. Größere Reparaturen oder fehlende Beträge für die laufenden Kosten werden von der Gemeinde übernommen. Überschüsse können zum Teil selber verwendet werden. Es besteht also kein finanzielles Risiko.

Die Nutzungsvereinbarung hat eine jährliche Kündigungsmöglichkeit Somit steht einer „Trägerschaft auf Probe“ von einem Jahr unter den geschilderten Voraussetzungen nichts im Wege.

 

Der Ortsbeirat würde sich über eine große Mitgliederzahl des neuen Vereins/Trägerschaft durch viele Bürgerinnen und Bürger aus Hausen freuen. Für Fragen im Vorfeld steht der Ortsbeirat gerne zur Verfügung.

Es freuen sich auf Ihre Teilnahme / Mitgliedschaft

 

Ihr                                                                                         Ihr

Klaus Wagner                                                                      Jörg Albert

Bürgermeister                                                                      Ortsvorsteher