Danke an Andrea Allendorf für das Wiedererleben des Wappen`s am DGH

Wappen DGH

Danke an Familie Riegelmann für das Erneuern der Bretter an den Bänken.

Bänke im Dorf

Danke auch alle Denen, die Blumen, Rasen Bürgersteige und sonstige Sachen pflegen und somit dem Ansehen unserem Dorfe etwas Gutes tun.

Der Ortsbeirat Hausen

Liebe Neubürgerinnen und Neubürger,

der Ortsbeirat und die Hausener Burschenschaft erlauben sich, Sie, liebe Neubürgerinnen und Neubürger, herzlich zur Hausener Kirmes vom 17 Juli bis 20. Juli 2014 einzuladen.

Wir wollen Sie herzlich willkommen heißen und gebührend in unsere Dorfgemeinschaft aufnehmen!

Um Vorbereitungen treffen zu können ist eine Anmeldung erwünscht. Hierzu wenden Sie sich bitte an den Ortsvorsteher oder an die Burschenschaft. 

Beginnen wird der Vormittag (Sonntag 20. Juli) mit einem Zeltgottesdienst mit Taufe um 10.00 Uhr. Der Posaunenchor und der Singkreis gestalten diesen Gottesdienst mit. Im Anschluss gehen wir gemeinsam zum Ehrenmal, um nach alter Tradition der Opfer der beiden Weltkriege zu gedenken.

Ab 11.30 Uhr spielt die Originalkapelle vom Donnerstag (Die Ottertaler) Volksmusik, Schlager, Stimmungslieder bis hin zur Rockmusik. Dieser Frühschoppen ist weit über unsere Ortsgrenzen bekannt. In diese Stimmung eingebettet soll die Aufnahme unserer Neubürgerinnen und -bürger stattfinden. 

Für die „Neuen“ in unserem Dorf wird ein Aufnahmeritual zelebriert.

Wir hoffen, Sie machen diesen Spaß mit. Es wird Ihnen in Erinnerung bleiben. 

Um Ihnen schon einmal „Geschmack auf Mehr“ zu bieten und um Ihnen zu zeigen, was ein Dorf mit seinen Vereinen auf die Beine stellen kann, möchten wir Sie auf den Dorfabend am   17. Juli aufmerksam machen. Bitte entnehmen sie Einzelheiten aus der Werbung und der Homepage  www.hausen-aulatal.de

     Ortsbeirat Hausen                                           Ihre Burschenschaft

      Jörg Albert                                                       Falco Bickert

      Ortsvorsteher                                                     Kirmesvater

 

An die

Mitglieder des

Ortsbeirates Hausen

Sehr geehrte Damen und Herren,

 zu einer öffentlichen Sitzung des Ortsbeirates lade ich Sie für

 Dienstag, den 24.06.2014 um 20.00 Uhr

in das Karl-Dippoldsmann-Haus in Hausen

mit nachstehender Tagesordnung ein.

 Mit freundlichen Grüßen

 gez: Albert                                                                 

Ortsvorsteher

 Tagesordnung:

1.                  Ortsbegehung mit Festlegung von

a.       Abzusenkende Bürgersteige

b.      Innerörtliche Beschilderung

c.       Standort Infotafel

d.      Straßenschäden

2.                  Kaufantrag Herr Plichta

3.                  Informationen und Verschiedenes

Niederschrift über die Sitzung

des Ortsbeirates Hausen am 08.04.2014

 

Anwesende:

vom Ortsbeirat:

Es fehlten entschuldigt:

Jörg Albert

Jürgen Eckhardt

Alexander Erler

Jürgen Hahl

Herbert Heinisch

Barbara Pollock

 

 

Bärbel Hellwig

 

Gäste:

Winfried Reichelt

 

 

Die Mitglieder des Ortsbeirates Hausen, waren durch Einladung des Vorsitzenden am 01.04.2014 unter Angabe der Beratungsgegenstände (siehe Tagesordnung), der Zeit (20.00 Uhr) und des Ortes der Versammlung (Karl-Dippoldsmann-Haus) zu einer Sitzung einberufen.

 Da von 7 Mitglieder des Ortsbeirates 6 Mitglieder  anwesend waren, war die Versammlung beschlussfähig.

 Der Vorsitzende stellte bei Eröffnung der Sitzung fest, dass gegen die ordnungsgemäße Einberufung keine Einwendungen erhoben wurden.

 Tagesordnungspunkt 1:  Infotafel, Erteilung der Druckfreigabe

Der Ortsbeirat Hausen beschließt einstimmig (6 Ja-Stimmen) die Druckfreihage für die Infotafel. Nach Fertigstellung soll die Infotafel wahrscheinlich an der Buswartehalle montiert werden.

Tagesordnungspunkt 2:  Schließanlage für unser Dorfgemeinschaftshaus

Ortsvorsteher Jörg Albert erläuterte nochmals die verschiedenen Möglichkeiten. Der Ortsbeirat Hausen beschließt einstimmig mit 6 Ja-Stimmen die Anschaffung einer kompletten Schließanlage für alle Türen des Dorfgemeinschaftshauses. Die Kosten für eine solche Komplettlösung liegen bei ca. € 1.000,00.

 Tagesordnungspunkt 3: Arbeitseinsatz am Samstag, 12.04.2014

Der nächste Arbeitseinsatz findet am Samstag, 12.04.2014 statt. Treffpunkt ist um 09.00 Uhr am Dorfgemeinschaftshaus. Der Ortsbeirat ruft alle Bürgerinnen und Bürger zur Teilnahme auf. Unter anderem sollen die Marktbuden für den Markttag am Ostersamstag aufgebaut, sowie Vorbereitungen für den Umbau der Küche im DGH getroffen werden.

Ortsvorsteher Jörg Albert informierte, daß Georg Hofmann die Ruhebänke vom Friedhof überarbeitet und neu gestrichen hat. Der Ortsbeirat Hausen bedankt sich hiermit bei Georg Hofmann für die geleistete Arbeit.

 Tagesordnungspunkt 4: Markttag am Ostersamstag

Der Ortsbeirat Hausen bedankt sich beim Organisations-Team und wünscht allen Teilnehmern und Besuchern bei gutem Wetter einige gesellige Stunden.

 Tagesordnungspunkt 5: Informationen und verschiedenes

Ortsvorsteher Jörg Albert gibt folgende Informationen und Termine bekannt:

– Am 16.04.2014 um 15.00 Uhr wird der erste Teile des neuen Sozialzentrum offiziell

  eröffnet (Arzt- & Physiotherapiepraxis).

– Jörg Albert gibt nachfolgende Informationen der Steinzeitfreunde Hausen bekannt.

  Am 13.09.2014 findet eine Tagesfahrt nach Frankfurt ins Senckenberg-Museum für

  Jedermann statt.

  Am 11.01.2015 findet das Steinzeitfest „Feuer 2015“ statt.

  Weiter planen die Steinzeitfreunde Hausen am Birket eine Infotafel und ein  

  Insektenhotel zu errichten, was der Ortsbeirat begrüßt.

– Der Seniorennachmittag am 23.03.2014 war wieder sehr gut besucht. Die Hausener   

  Seniorinnen und Senioren erlebten ein abwechslungsreiches Programm und stärkten   

  sich an einer reichhaltigen Auswahl an selbstgebackenen Kuchen und Torten.

– Die Hausener Homepage ist neu eingerichtet und in Kürze wieder unter

   www.hausen-aulatal.de zu erreichen.

– Für die Pflege der Rasenflächen am Friedhof, am Kindergarten Sonnenschein sowie am

  Spielplatz im Neubaugebiet werden ehrenamtliche Helfer gesucht. Interessenten     

  wenden sich bitte an Ortsvorsteher Jörg Albert oder an Herrn Henning von der  

  Gemeinde.

– Der Heimatverein hat 2 neue Bäume gekauft und diese hinter dem DGH pflanzen lassen  

  (als Ersatz für den gefällten Baum).

 Ende der Sitzung: 21.30 Uhr

 gez.

 Alexander Erler                                                                    Jörg Albert

 (Schriftführer)                                                                    (Vorsitzender)

Der Ortsvorsteher informiert:

Seit dem 16. April 2014 kümmern sich Steve Merker und Mathias Hack um folgende Rasenflächen in Hausen:                                                                                                                                      

Spielplätze im Neubaugebiet und Kindergarten; Friedhof und Sportplatz (nur Außenanlage)

 20140416_144024

Die beiden jungen Männer sind von der Gemeinde angestellt. Bei Unstimmigkeiten bitte Beide direkt ansprechen. Sollte mal ein Grashalm auf ein Grab gefallen sein, bitte einfach entfernen.

Dank an all diejenigen, die ehrenamtliche Arbeit im Dorf leisten.

Die weiteren Flächen in Hausen werden gepflegt von:

Ortseingang Böschung links und rechts, sowie Grundstück Geist

Bauhof

Olberöder Weg zwischen Bäumen

Gerd Neumann, Familie Klinger, Arndt Hueter

Spielplatz Neubaugebiet

Hack+Merker

Aulastraße bei Dietz (Bushaltestelle)

Christian Dietz

Sportplatz

TSG

Sportplatz zwischen den Bäumen

Hack+Merker

Friedhof, Bereich Gräber

Hack+Merker

Friedhof, Bereich Kirche

Rüdiger Hertel

Leichenhalle – Feuerwehr

Feuerwehr

Vor Grundstück Riegelmann

Ulli Riegelmann,

Vor Grundstück Plichta

Andreas Plichta

Vor Grundstück Hahl

Jürgen Hahl

Bei Containerplatz (Tränk)

Marco Stengler

Ehem.Feuerlöschteich

Andreas Plichta

Maibaumplatz

Marco Stengler

Kindergarten:                            Spielplatz und Außengelände

Hack+Merker

DGH Grundstück

Hausmeister

Bahnübergang rechts

FFC Hausen

Dippoldsmann-Eck

Harald Gebauer

Schutzhütte

Reservisten

Ortsbeirat Hausen • Jörg Albert •  Am Sportplatz 1    36280 Oberaula-Hausen • Tel. 06628/8209 • E-Mail ortsvorsteher-hausen@t-online.de

Niederschrift über die Sitzung

des Ortsbeirates Hausen am 11.03.2014

 

Anwesende:

vom Ortsbeirat:

Es fehlten entschuldigt:

Jörg Albert

Alexander Erler

Herbert Heinisch

Bärbel Hellwig

Barbara Pollock

Jürgen Eckhardt

Jürgen Hahl

 

 

 

Die Mitglieder des Ortsbeirates Hausen, waren durch Einladung des Vorsitzenden am 04.03.2014 unter Angabe der Beratungsgegenstände (siehe Tagesordnung), der Zeit (20.00 Uhr) und des Ortes der Versammlung (Karl-Dippoldsmann-Haus in Hausen) zu einer Sitzung einberufen.

 Da von 7 Mitgliedern des Ortsbeirates 7 Mitglieder  anwesend waren, war die Versammlung beschlussfähig.

 Der Vorsitzende stellte bei Eröffnung der Sitzung fest, dass gegen die ordnungsgemäße Einberufung keine Einwendungen erhoben wurden.

 Tagesordnungspunkt 1:  Stellungnahme zum Haushaltsplan und zur  

                                           Haushaltssatzung 2014

 Der Haushaltsplan der Gemeinde Oberaula wird einstimmig zur Kenntnis genommen.

 Es ergeben sich bei der Beratung jedoch folgende Anmerkungen:

          Die ausgewiesenen Personalkostensteigerungen sind nicht plausibel dargelegt. Auch bei genauerer Durchsicht konnte keine Erklärung für die bestehenden Differenzen gefunden werden.

         Die beschlossenen Investitionen in einen umfangreichen Umbau in das DGH Wahlshausen von über 420.000,– € stimmen nachdenklich. Trotz nicht unerheblicher Zuschüsse muss trotzdem ein beachtlicher Betrag an neuen Darlehen aufgenommen werden. Hinzu kommt, dass die Gemeinde durch die Neuinvestitionen in den Haushalten der nächsten Jahrzehnte den kompletten Investitionsbetrag durch Abschreibung (pro Jahr ca. 8.500,– Euro) wieder „verdienen“ muss. Hinzu kommen die Darlehenszinsen und -Tilgungen, die laufenden Unterhaltungskosten (Strom, Wasser, Heizung, Hausmeister etc.) und evtl. anfallende Reparaturen und Instandhaltungen. Die zu erwartenden Einnahmen stehen zu diesen Kosten in keinem Verhältnis. Und wie bei vielen öffentlichen Bauten schon oft geschehen, kann man nur hoffen, dass die Kostenplanungen sich im Endeffekt nicht als zu niedrig erwiesen haben und Nachträge nötig werden um das Gebäude fertig zu stellen.  Unter dem Hintergrund der demographischen Entwicklung der nächsten Jahrzehnte stellt sich zudem die Frage, ob diese Investition langfristig sinnvoll ist.  

 1.                 Tagesordnungspunkt 2:  Aufforstungsanträge Fam. Schnücker

 Grundsätzlich hat der OB keine Einwände. Die Entscheidungsträger sollten jedoch im Vorfeld die  örtlichen Landwirte hören und evtl. bestehende Bedenken während der Genehmigungsphase berücksichtigen. Der Antrag bzw. die Anträge wurden mit 6 Ja-Stimmen bei 1 Nein-Stimme befürwortet.

 2.                 Tagesordnungspunkt 3:  Informationen und Verschiedenes

         Die Tagesordnung bzw. das Programm des am Sonntag, dem 23.03.2014 um 14.00 Uhr stattfindenden Seniorennachmittages wurde vom Ortsvorsteher vorgestellt und von den OB-Mitgliedern besprochen. Der OB bedankt sich bereits im Vorfeld bei allen teilnehmenden Organisatoren und Helfern, die den Nachmittag hoffentlich wieder zu einem schönen Erlebnis für die Besucher machen werden

         Sachstandsbericht:

      Die dringend notwendigen Reparaturen im DGH wurden von der Schreinerei  

      Bornkessel aus Friedigerode erledigt.

 Ende der Sitzung: 21.30 Uhr

 gez.

 Herbert Heinisch                                                                  Jörg Albert

 (Stellv. Schriftführer)                                                        (Ortsvorsteher)

Ortsbeirat Hausen • Jörg Albert •  Am Sportplatz 1    36280 Oberaula-Hausen • Tel. 06628/8209 • E-Mail ortsvorsteher-hausen@t-online.de

Niederschrift über die Sitzung

des Ortsbeirates Hausen am 16.02.2014

 

Anwesende:

vom Ortsbeirat:

Es fehlten entschuldigt:

Jörg Albert

Alexander Erler

Herbert Heinisch

Bärbel Hellwig

Barbara Pollock

Jürgen Eckhardt

 

Jürgen Hahl

 

 

 

Die Mitglieder des Ortsbeirates Hausen, waren durch Einladung des Vorsitzenden am 03.02.2014 unter Angabe der Beratungsgegenstände (siehe Tagesordnung), der Zeit (18.00 Uhr) und des Ortes der Versammlung (Gasthaus „Zur Post“ in Hausen) zu einer Sitzung einberufen.

 

Da von 7 Mitgliedern des Ortsbeirates 6 Mitglieder  anwesend waren, war die Versammlung beschlussfähig.

 

Der Vorsitzende stellte bei Eröffnung der Sitzung fest, dass gegen die ordnungsgemäße Einberufung keine Einwendungen erhoben wurden.

 

Tagesordnungspunkt 1:  Sauberhafter Frühlingsputz am 22.03.2014

Auch in diesem Jahr findet wieder der „Sauberhafter Frühlingsputz“ in der Großgemeinde statt. Der Ortsbeirat Hausen bittet alle Bürgerinnen und Bürger diese Aktion tatkräftig zu unterstützen und unsere Gemarkung von Müll und Unrat zu befreien

Treffpunkt ist am Samstag, 22.03.2014 um 09.30 Uhr am Feuerwehrhaus Hausen. Gegen 13.30 Uhr gibt es für alle Beteiligten am REWE-Markt in Oberaula noch einen Imbiß

 

Tagesordnungspunkt 2:  Seniorennachmittag 2014

Der Seniorennachmittag findet am Sonntag, 23.03.2014 ab 14.00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus statt. Ein kurzweiliges Programm gestaltet in gewohnter Weise der Posaunenchor Oberaula, der Singkreis Hausen, der Frauentreff und weitere

Darbietungen. Gerne können auch von den Teilnehmern Beiträge dargeboten werden.

Der Frauentreff sorgt für das leibliche Wohl mit Kaffee und Kuchen.

 

 

 

 

 

Tagesordnungspunkt 3: Arbeitseinsatz am Samstag, 12.04.2014

Der nächste Arbeitseinsatz findet am Samstag, 12.04.2014 statt. Treffpunkt ist um 09.00 Uhr am Dorfgemeinschaftshaus. Der Ortsbeirat ruft alle Bürgerinnen und Bürger zur Teilnahme auf. Unter anderem sollen die Marktbuden für den Markttag am Ostersamstag aufgebaut, sowie Vorbereitungen für den Umbau der Küche im DGH getroffen werden.

 

Tagesordnungspunkt 4: Markttag am Ostersamstag

Der mittlerweile fünfte Markttag, diesmal wieder am Ostersamstag findet bei und in Klingers Scheune statt. Wie in den vergangenen Jahren werden etliche Vereine und Händler ihre Waren und allerlei Kulinarisches anbieten. Bei Anbruch der Dunkelheit wird das Osterfeuer entzündet.

 

Tagesordnungspunkt 5: Bericht vom Ortsvorsteher-Treffen

Ortsvorsteher Jörg Albert berichte, die Infotafeln werden wahrscheinlich im Frühjahr 2014 fertiggestellt und dann auch aufgestellt. Wie diese Infotafel befestigt wird, ob ein Metallgestell oder Holzrahmen. wird noch geklärt. Er berichtet weiter zum Thema Straßenbeleuchtung, daß überprüft und ggf. ergänzt werden soll, welche Straßenlampen die ganze Nacht leuchten sollen. Die innerörtliche Beschilderung (Hinweis auf öffentliches WC, Feuerwehr, Kindergarten usw.) wurde angeschafft und soll auch installiert werden.

Die nächste Bürgermeistersprechstunde im Ortsteil Hausen findet am 23.09.2014 vor der Sitzung des Ortsbeirates statt.

 

Tagesordnungspunkt 6: Informationen & Verschiedenes

1. Die Hausener Homepage (www.hausen-aulatal.de) zieht auf einen anderen Server um und wird zurzeit aktualisiert.

2. Der Sachstandsbericht offener Anträge an die Gemeindeverwaltung wird weiter fortgeführt.

3. Die Geschwindigkeitsanzeige war an den Ortsbeirat Weißenborn ausgeliehen und ist nun zurück in Hausen und wieder am Ortseingang von Oberaula montiert.

4. Die nächste Sitzung des Ortsbeirates mit Beratung des Haushaltes 2014 findet am Dienstag, 11.03.2014 um 20.00 Uhr im Dorfgemeinschaftshause Hausen statt.

 

 

Ende der Sitzung: 19.50 Uhr

 

gez.

 

 

Alexander Erler                                                                    Jörg Albert

 (Schriftführer)                                                                    (Vorsitzender)

Ortsbeirat Hausen • Jörg Albert •  Am Sportplatz 1    36280 Oberaula-Hausen • Tel. 06628/8209 • E-Mail ortsvorsteher-hausen@t-online.de

Niederschrift über die Sitzung

des Ortsbeirates Hausen am 18.11.2013

 

Anwesende:

vom Ortsbeirat:

Es fehlten entschuldigt:

Jörg Albert

Jürgen Eckhardt

Alexander Erler

Jürgen Hahl

Herbert Heinisch

Bärbel Hellwig

Barbara Pollock

 

Gäste:

Lothar Chilla

Bürgermeister Klaus Wagner

 

 

 

 

Die Mitglieder des Ortsbeirates Hausen, waren durch Einladung des Vorsitzenden am 13.11.2013 unter Angabe der Beratungsgegenstände (siehe Tagesordnung), der Zeit (20.00 Uhr) und des Ortes der Versammlung (Karl-Dippoldsmann-Haus in Hausen) zu einer Sitzung einberufen.

 

Da von 7 Mitglieder des Ortsbeirates 7 Mitglieder  anwesend waren, war die Versammlung beschlussfähig.

 

Der Vorsitzende stellte bei Eröffnung der Sitzung fest, dass gegen die ordnungsgemäße Einberufung keine Einwendungen erhoben wurden.

 

Tagesordnungspunkt 1:  Wiesengrabfeld auf dem Friedhof Hausen

Bürgermeister Wagner informierte, daß dieses Wiesengrabfeld als Rasenreihengrabfeld angelegt werden soll. Die Gräber sind grundsätzlich als Einzelgrab vorgesehen, ohne Umrandung und mit einem bodenbündigen Grabstein.

Bürgermeister Wagner führte weiterhin aus, daß Anfang 2014 ein Treffen der Friedhofskommissionen aller Ortsteile, dem Pfarrer und Vertretern der Gemeinde stattfinden soll, bei dem dann weitere Einzelheiten festgelegt werden sollen. Die Gestaltung und Ausführung eines Wiesengrabfeldes soll dann für alle Friedhöfe der Gemeinde Oberaula einheitlich festgelegt werden.

Der Ortsbeirat Hausen beschließt einstimmig mit 7 Ja-stimmen die Anlage eines Wiesengrabfeldes auf dem Friedhof Hausen.

 

 

 

Tagesordnungspunkt 2:  Termine 2014

Ortsvorsteher Albert gibt nachfolgende Termine bekannt. Da die Termine für die Sitzungen der Gemeindevertretung für 2014 bereits feststehen, werden auch die Termine für die Sitzungen des Ortsbeirates Hausen festgelegt.

 

16.02.2014    18.00 Uhr Sitzung des Ortsbeirates Hausen & Jahresabschlußessen

23.03.2014    Seniorennachmittag Hausen

08.04.2014    Sitzung des Ortsbeirates Hausen

12.04.2014 Arbeitseinsatz im Dorf ab 9:00 Uhr

19.04.2014    Markttag am Ostersamstag in Hausen

24.06.2014    Sitzung des Ortsbeirates Hausen

23.09.2014    Sitzung des Ortsbeirates Hausen

25.11.2014    Sitzung des Ortsbeirates Hausen

 

Weitere Termine als Information:

30.04. – 01.05.2014            Maibaumfest Hausen

17.07. – 20.07.2014            Kirmes Hausen

02.10. – 03.10.2014            Kartoffelfest & Markttag

 

Tagesordnungspunkt 3:

Sachstandsbericht und Anfragen für nicht erledigte Anträge an die Gemeinde

Der Sachstandsbericht bezüglich offener Investitionen seitens der Gemeinde wurde vom Ortsvorsteher zum wiederholten Male zur Kenntnis gebracht und die mittlerweile bereits

erledigten Arbeiten erläutert.

 

In 2014 sollen folgende Leistungen erbracht werden:

– Ausführung der zweiten Wasserstelle am  

  Friedhof als feste Wasserstelle.

– Wassergebundene Schicht am Zugang DGH

Der Sachstandsbericht wird fortgeführt.

 

Tagesordnungspunkt 4: Informationen und verschiedenes

·        Umbau Küche im DGH: Bürgermeister Wagner informierte, dass der Gemeindevorstand dem Umbau grundsätzlich zugestimmt hat, wenn der Gemeinde dadurch keine Kosten entstehen. Der Umbau soll bis zum Seniorennachmittag am 23.03.2014 abgeschlossen sein. Ortsvorsteher Albert bittet daher für die anstehenden Arbeitseinsätze um tatkräftige Unterstützung.

·        Ortsvorsteher Albert berichtet, dass die Bänke auf dem Friedhof durch Georg Hofmann repariert und neu gestrichen wurden.

·        Ein Korrekturabzug für die Infotafeln für alle Ortsteile soll noch im Jahr 2013 vorliegen, evtl. Änderungswünsche sollen möglichst im Januar 2014 eingebracht werden. Die Tafeln sollen im Frühjahr 2014 aufgestellt werden.

·        Der Seniorentreff wird gut angenommen und ist sehr gut besucht. Der Seniorentreff findet alle 14 Tage immer mittwochs statt.

 

Ende der Sitzung: 21.20 Uhr

 

gez.

 

Alexander Erler                                                                    Jörg Albert

 (Schriftführer)                                                                    (Vorsitzender)

Ortsbeirat Hausen • Jörg Albert •  Am Sportplatz 1    36280 Oberaula-Hausen • Tel. 06628/8209 • E-Mail ortsvorsteher-hausen@t-online.de

Niederschrift über die Sitzung

des Ortsbeirates Hausen am 27.08.2013

 

Anwesende:

vom Ortsbeirat:

Es fehlten entschuldigt:

Jörg Albert

Jürgen Eckhardt

Alexander Erler

Jürgen Hahl

Herbert Heinisch

Bärbel Hellwig

 

Gäste:

Winfried Reichelt

Barbara Pollock

 

 

 

Die Mitglieder des Ortsbeirates Hausen, waren durch Einladung des Vorsitzenden am 19.08.2013 unter Angabe der Beratungsgegenstände (siehe Tagesordnung), der Zeit (20.00 Uhr) und des Ortes der Versammlung (Karl-Dippoldsmann-Haus in Hausen) zu einer Sitzung einberufen.

 

Da von 7 Mitglieder des Ortsbeirates 6 Mitglieder  anwesend waren, war die Versammlung beschlussfähig.

 

Der Vorsitzende stellte bei Eröffnung der Sitzung fest, dass gegen die ordnungsgemäße Einberufung keine Einwendungen erhoben wurden.

 

 

Tagesordnungspunkt 1:  Erwerb von Grundstücken in der Gemarkung Hausen   

                                           durch Heinrich Schneider

 

Nach Kenntnisnahme und Beratung des Kaufantrages von Heinrich Schneider, beschließt der Ortsbeirat Hausen mit 5 Ja-Stimmen und 1 Enthaltung, daß die Flächen in Flur 6 Flurstücke 62/0, 63/0, 64/0 und in Flur 10 Flurstücke 16/0, 25/0, 47/0 an einen ortsansässigen Landwirt verkauft werden sollen. Dazu soll der Ortslandwirt angehört werden und eine Stellungnahme abgeben.

 

Tagesordnungspunkt 2:  Erwerb eines Grundstückes durch Frau Mohr-Rodin

 

Der Ortsbeirat Hausen beschließt mit 4 Ja-Stimmen, 1 Nein-Stimme und 1 Enthaltung, das Grundstück an Frau Mohr-Rodin zu verkaufen. Alternativ kann das Grundstück auch weiter durch den Antragsteller gepachtet werden.

 

Tagesordnungspunkt 3: „Seniorentreff“ in Hausen ab Mittwoch, 09.10.2013

                                               Immer 14-tägig

 

Der Ortsvorsteher informiert über die Planungen für den 1. Seniorentreff am Mittwoch 09.10.2013 von 15.00-17.00 Uhr im DGH Hausen.

Für die erste Veranstaltung wird der Ortsbeirat Hausen Getränke und Kaffee spendieren und der Ortsvorsteher wird Waffeln backen.

Diese Veranstaltung soll insbesondere im Winterhalbjahr als Plattform für Informationen und Vorträge dienen oder aber einfach nur ein gemütlicher Nachmittag bei Kaffee und Kuchen. Die Gestaltung dieser Nachmittage soll von den Senioren selbst organisiert werden,

Stattfinden soll dieser Seniorentreff im Winterhalbjahr alle 14 Tage.

Der Ortsbeirat Hausen wünscht sich für den 1. Seniorentreff zahlreiche Teilnehmer.

 

Tagesordnungspunkt 4:  

Sachstandsbericht und Anfragen für nicht erledigte Anträge an die Gemeinde

 

Der Sachstandsbericht bezüglich offener Investitionen seitens der Gemeinde wurde vom Ortsvorsteher zum wiederholten Male zur Kenntnis gebracht und die mittlerweile bereits

erledigten Arbeiten erläutert.

Die wesentlichen, noch nicht erledigten Arbeiten sollen per offizieller Anfrage (2. Wasserstelle Friedhof Hausen / Bordsteinabsenkung in der Ortslage Hausen) nochmals abgefragt werden, wie in der letzten Sitzung beschlossen.

Ortsvorsteher Albert berichtet, daß ein Antwortschreiben des Gemeindevorstandes vorliegt und die Anfragen wie folgt beantwortet werden:

 

1.     Wasserstelle Friedhof Hausen: „Die Wasserstelle wurde in Kooperation Bauhof Gemeinde und Firma Ickler in der 30. KW 2013 errichtet. Ausführung mit unterirdischer Zuleitung, festem Zapfhahn und Regentonne.“

 

2.     Bordsteinabsenkungen: „Die Mittel wurden im HH-Plan 2008 eingeplant, jedoch nie bei der Anette-Hellwig-Stiftung beantragt. Eine Bauausführung ist unter den derzeitigen finanziellen Rahmenbedingungen nur mit einer entsprechenden Zuwendung, beispielsweise der Anette-Hellwig-Stiftung vorstellbar. Aufgrund aktueller, deutlich wichtigerer Bauvorhaben der Gemeinde, die ebenfalls mit Mitteln der Anette-Hellwig-Stiftung finanziert werden, sollte das Vorhaben derzeit nicht weiter verfolgt werden.“

 

Wasserstelle:

Der Ortsbeirat Hausen wird sich weiter dafür einsetzen, daß die in 2013 geschaffene provisorische Wasserstelle spätestens im Frühjahr 2014 durch eine gemauerte Ausführung ersetzt wird. Die Ausführung und Gestaltung soll ähnlich sein wie die vorhandene Wasserstelle an der Aulastraße (verkleidetete Betonringe, feste Zapfstelle, Aufhängungen für die Gießkannen). Die Gestaltung soll zum Gesamtbild von Friedhof und der neu renovierten Kirche passen.

 

Bordsteinabsenkungen:

Der Ortsbeirat ist insbesondere darüber verwundert, dass bereits in den Vorjahren bewilligte Haushaltsmittel bisher nicht verwendet wurden bzw. zugesagte Zuwendungen der Anette-Hellwig-Stiftung nicht abgerufen wurden.

Dieser Sachstandsbericht wird fortgeführt – weitere Anfragen sind in Vorbereitung.

Tagesordnungspunkt 5: Themen für das Ortsvorstehertreffen am 02.09.2013

Ortsvorsteher Albert berichtet, daß folgende Themen beim Treffen der Ortsvorteher/Innen am 02.09.2013 besprochen werden sollen:

         Infotafeln für die Ortsteile

         Teilnahme am Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“

         Pflege kommunaler Flächen

         Bürgersprechstunde

 

Tagesordnungspunkt 6: Teilnahme am Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“

Der Ortsbeirat Hausen beschließt einstimmig im Jahr 2014 nicht am Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ teilzunehmen.

 

Tagesordnungspunkt 7: Informationen und verschiedenes

·        Der Kreisseniorennachmittag findet am 14.09.2013 in Schwarzenborn statt.

·        Umbau Küche DGH Hausen: Der Umbau soll beim Gemeindevorstand beantragt werden. Die Kosten für den Umbau einschließlich der Anschaffung neuer Elektro-Geräte trägt der Heimatverein bzw. werden durch Spenden finanziert. Der Gemeinde entstehen durch diesen Umbau keine Kosten.

·        Der nächste Arbeitseinsatz soll am Samstag, 02.11.2013 ab 14.00 Uhr stattfinden. Anschließend sind alle Helfer, die den Ortsbeirat/Heimatverein bei Arbeitseinsätzen unterstützt haben zu einem Imbiß vom Grill eingeladen. Weitere Informationen im Knüll-Boten bzw. im Schaukasten.

·        Das schon traditionelle Kartoffelfest und der Markttag finden am Donnerstag, 03.10.2013 auf dem Festplatz am Feuerwehrhaus statt. Ein Treffen für beteiligte Vereine findet am 05.09.2013 statt.

·        Am Sonntag, 15.09.2013 ab 14.00 Uhr wird der umgebaute und erweiterte Kindergarten Sonnenschein mit einem Kindergartenfest offiziell eingeweiht.

·        Am Freitag, 11.10.2013 um 11.00 Uhr wird die neue Rettungswache in Oberaula offiziell eröffnet. Interessierte Bürger können die Rettungswache besichtigen. In Betrieb wird die Rettungswache schon ab 01.10.2013 sein.

 

Ende der Sitzung:22.16 Uhr

 

gez.

 

 

Alexander Erler                                                                    Jörg Albert

 (Schriftführer)                                                                    (Vorsitzender)